We clean - eine App erleichtert das Einsammeln von Haushaltsabfällen in Tunesien

BildBild

Das Abfallnetzwerk tunesischer Kommunen WAMA Net, das vom GIZ-Programm CoMun unterstützt wird, hat zusammen mit der Agentur Blast die App We clean entwickelt, die es den Bürgern Tunesiens ermöglicht, Orte in der Stadt anzuzeigen, an denen sich Müll angesammelt hat. Seit Januar 2011 hat sich die Anhäufung von Haushaltsabfällen in einigen Gegenden und Stadtvierteln des Landes dramatisch erhöht – und dies trotz zahlreicher Initiativen der öffentlichen Hand, die vor allem in Form von Umwelt-Kampagnen realisiert wurden.

We Clean ist eine intuitive und einfache digitale Anwendung. Dank eines Geoinformationssystems kann jeder Nutzer der App anhand von Fotos und Nachrichten auf einer Karte Orte angeben, an denen sich Müll befindet und sich darüber hinaus Orte, die andere Nutzer markiert haben, innerhalb eines von ihm markierten Gebietes anzeigen lassen. Sobald der „Abfall-Alarm“ veröffentlicht, können alle registrierten Anwender sich organisieren, um gemeinsam eine Müllentsorgungsaktion am markierten Ort durchzuführen. Sobald diese Stelle vom Abfall gereinigt wurde, können Fotos von der nun sauberen Stelle geteilt werden.

Zur logistischen und materiellen Unterstützung solcher Bürger-Aktionen haben mehrere tunesische Kommunen sich in Form des Netzwerkes WAMA Net (Waste Management Network) zusammen geschlossen, das auf die Entsorgung von Haushaltsabfällen spezialisiert ist.