Aktuelle Aktivitäten des Programms in Tunesien

Seit CoMun mit einem Büro in Tunis vertreten ist, haben sich die Aktivitäten des Programms vor Ort intensiviert. In einem gemeinsamen Büro mit unserem Partner VNGi, dem Niederländischen Städtetag, sitzend, koordiniert Markus Steinich unterstützt von Souad Ben Arfa als Verwaltungsfachkraft und Anne Hitzegrad als Gutachterin für Jugendförderung das Programm in Tunesien.

Die ersten Themennetzwerke wurden bereits auf den Weg gebracht. Im Rahmen des BMZ-Auftrags zur Stärkung kommunaler Strukturen haben die Gemeinden Ben Guardane, Monastir und Menzel Bourguiba, die sich im CoMun-Netzwerk für die Weiterentwicklung der städtischen Mobilität engagieren möchten, die Erstellung eines Verkehrsplans als erstes Ziel festgelegt. Bei einem Auftaktworkshop im Oktober wurden dazu neben einer individuellen Methodik für jede Gemeinde Aktionspläne mit konkreten Maßnahmen entwickelt. Den Städten Siliana, Jendouba, Kasserine und Gafsa ist es das oberste Anliegen auf Basis einer von der GIZ entwickelten Methodik an einer kommunalen Planung für Abfallentsorgung zu arbeiten. Auf der Insel Djerba engagiert sich CoMun darüber hinaus zusammen mit anderen GIZ-Programmen an einer integrierten Strategie für saubere Städte. In beiden Fällen – Kommunale Abfallentsorgung und Verkehrsplanung – wird die Phase der Bestandsaufnahme bis Ende des Jahres 2012 abgeschlossen sein. Gemeinsam mit Sousse, einer der zwölf primären Partnerstädte des CoMun-Netzwerkes, wurde ein Überwachungs- und Bewertungssystem für Abfallentsorgung entwickelt.

Die Aktivitäten des CoMun-Programms, die über den Auftrag „Stärkung lokaler Demokratie in Tunesien“ des Auswärtigen Amtes abgewickelt werden, nehmen seit dem Strategieworkshop im Oktober in Tunis Form an. Nachdem die wichtigsten Unterthemen rund um den Bereich lokale Regierungsführung – allen voran die Themen bürgerliche Teilhabe, Kommunikation, kommunale Steuern und Bürgerbüros – diskutiert worden waren, haben die teilnehmenden Gemeinden Aktionspläne für die Zeitspanne von Ende 2012 bis 2013 erarbeitet. Die Unterstützung von CoMun bei der Umsetzung dieser Aktionspläne besteht vor allem darin, die von den Kommunen angedachten Maßnahmen zu finanzieren und die Prozesse fachlich zu begleiten.

  • Ein Workshop zur kommunalen Politik für Jugendliche am 13. Nov. in Tunis
  • Eine Vollversammlung des Tunesischen Kommunalverbandes FNVT (Fédération Nationale des Villes Tunisiennes) vom 21 bis 22 Nov. in Tunis
  • in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag das Städteforum zur lokalen Demokratie am 3. Dezember in Köln